Deutsche Krebshilfe

Deutsche Krebshilfe

Das Gesamtprojekt der PROBASE-Studie (Risk-adapted prostate cancer early detection study based on a “baseline” PSA value in young men – a prospective multicenter randomized trial) wird von der Deutschen Krebshilfe e.V. gefördert. Nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördert die Deutsche Krebshilfe e.V. seit 1974 Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung einschließlich der Krebs-Selbsthilfe. Die Organisation informiert die Bevölkerung über das Thema Krebs und die Möglichkeiten, Krebs zu vermeiden (Prävention) und früh zu erkennen. Die Deutsche Krebshilfe ist der größte private Förderer auf dem Gebiet der Krebsforschung in Deutschland.

Pressekontakt:
Deutsche Krebshilfe e.V.
Dr. med. Svenja Ludwig
Buschstr. 32
53113 Bonn
Telefon: 02 28 – 7 29 90 270
E-Mail: presse@krebshilfe.de
Homepage der Deutschen Krebshilfe

Zur Werkzeugleiste springen